Erschließungen

Eine große Planungsgruppe unseres Büros beschäftigt sich im Speziellen mit der Erschließungsplanung und fast allen in diesem Zusammenhang anfallenden Aufgaben bis hin zur Gewährleistungsabnahme, die im Allgemeinen 5 Jahre nach Fertigstellung der Baumaßnahme anfällt. Besonders seien hier Konversionsmaßnahmen genannt, bei denen wir ebenfalls durch viele erfolgreich durchgeführte Projekte einen breiten Erfahrungsschatz gewonnen haben, der bei vergleichbaren Fragestellungen unverzichtbare Vorteile bringt. Wir beraten den Investor in Bezug auf die durchzuführenden Schritte im Bebauungsplanverfahren, angefangen bei einer ersten Budgetschätzung im Vorwege zur Entscheidung eines Grundstückskaufs, führen wir die verkehrstechnische Planung im Gebiet und an den Schnittstellen zum öffentlichen Grund in allen Leistungsphasen der HOAI durch. Hierzu gehört auch das Aufstellen von Leistungsverzeichnissen und das Durchführen der verschiedenen Arten von Vergabeverfahren. Ebenso wird durch unser Büro die Entwässerung der Verkehrsanlagen und auch des gesamten Gebietes geplant (jeweils außerhalb der Hochbaumaßnahmen). Dabei kommen unter anderem Lösungen über klassische Rohrnetzsysteme aber auch Versickerungssysteme oder Kombinationen dieser beiden Systeme zum Einsatz. Aufgrund der sehr engen Kontakte zu nahezu allen Ämtern in und um Hamburg, aber auch in vielen anderen Teilen Deutschlands sind die Planungserwartungen der Behörden bestens bekannt, so dass auch zeitliche Rahmenbedingungen realistisch eingeschätzt werden können. Mit allen Leitungsträgern (wie z.B. Trinkwasser, Strom, Telekom, Gas usw.), die mit in die Ver- und Entsorgung eines Gebietes eingebunden werden müssen, sind wir durch unsere Vielzahl an Projekten in ständigem Kontakt, so dass hier ebenfalls die Informationswege kurz gehalten werden. Im Rahmen der Leitungstrassenplanung auf der Grundlage von Leitungsanfragen und der Koordination auf der Baustelle durch unsere Bauoberleitung, die wir neben der örtlichen Bauüberwachung durchführen, ist die für ein Projekt eminent wichtige Abstimmung mit den Versorgungsträgern ständig gewährleistet. Wir können zusätzlich auf ein großes Netzwerk bekannter Fachplaner für die Fachrichtungen(Landschaftsplanung, Tragwerksplanung, Bodenmechanik, Baugrunduntersuchungen, Beweissicherung, Schalluntersuchungen, Geruchsgutachten, Vermessung, Baumbegutachtungen, Materialbeprobungen u.v.a.m.) zurückgreifen, um ergänzende Fragestellungen zu klären. 

 

Konversionen

Neubau