Wasserbau

Neben der reinen Siedlungswasserwirtschaft  und dem klassischen Küstenschutz hat der Gewässererhalt zunehmend an Bedeutung gewonnen. Durch Umsetzung der Wasserrahmenrichtline der EU haben wir uns in Europa eine nachhaltigen Gewässerlandschaft zum Ziel gesetzt. Dabei sind nicht nur die Sünden der letzten Jahrzehnte anzugehen, sondern schon bei der Planung neuer Infrastruktur ist der Gewässerschutz zu berücksichtigen. Das ist schon aus Kostengründen nicht konfliktfrei. Mit fachgerechter Planung nach dem Stand der Technik, Transparenz und stetiger Abstimmung lassen sich jedoch auch gegensätzliche Anforderungen zu einem guten Kompromiss führen.
Aber auch der naturnahe Ausbau von Gewässern braucht zuweilen harte Ingenieurbauwerke zur Erfüllung der Funktion. Hier können wir Ihnen von der Planung bis zur Ausführung, basierend auf der Erfahrung von mittlerweile 50 Jahren Projektarbeit, beratend zur Seite stehen.

Gewässerplanung

Küstenschutz