< Referenzen

Hamburg: Erschliessung 2. bis 4. BA Neugraben-Fischbek NF 65

Herstellung von Vorabmaßnahmen und der 1. Baustufe des Erschließungsgebietes NF 65 Vogelkamp Neugraben.

Aufgrund der Dringlichkeit zur Schaffung von Flächen für Flüchtlingsunterkünfte wurden der 3.-4. BA des Erschließungsgebietes NF 65 Vogelkamp Neugraben als SOG-Maßnahme vorgezogen erschlossen.
Die Herstellung der Haupterschließungsstraße (Länge 800 m) mit dem Einbau sämtlicher Ver- und Entsorgungsleitungen wurde in der vorgegebenen Zeit von 8 Wochen im Mehrschichtbetrieb bis zur Baustraße fertiggestellt.
Die Verlegung des Schmutzwasserkanals mit Grundwasserabsenkung (Tiefe bis 6 m), der Einbau der Versorgungsleitungen (Trinkwasser, Fernwärme, Strom und Telekommunikation) sowie die Herstellung der Baustraße erfolgte unter ständiger Aufrechterhaltung der Zufahrtsmöglichkeiten der zeitgleich verlaufenden Errichtung der Flüchtlingsunterkünfte.
M+O wurde vom Auftraggeber auch mit der örtlichen Bauüberwachung und Bauoberleitung (Lph 8) beauftragt.

15351 Bild oben.jpg
15351 Bild unten.jpg

Auftraggeber

IBA Hamburg GmbH
Am Zollhafen 12
20539 Hamburg

Bearbeitungszeitraum

2014 - 2018

Unsere Leistungen

Aufstellung des LV, Lph 6
Bauoberleitung, Lph 8
Örtliche Bauüberwachung
Koordinierung Versorgungsunternehmen
Koordinierung Zufahrtsmöglichkeiten zur Errichtung von Flüchtlingsunterkünften
Begleitung Herstellung Schmutzwasserkanal
(Tiefe bis 6 m)